Katholische Theologie
Katholische Theologie avatar

In L3 gibt es die Wahlpflichtmodule 8a-8d. In der Ordnung steht als 1. Modulteil beispielsweise bei 8a „Religionsphilosophie/Religionswissenschaft“ und dann in Modulteil 2 und 3 „Freie Schwerpunktbildung“. Wenn ich nun im LSF nachsehen möchte, welche Veranstaltungen ich in welchem Modulteil belegen kann, bin ich mir unsicher, da bei manchen explizit als Kürzel steht „L3-M8a-LV1“, aber es keine mit „L3-M8a-LV2“ bzw. „L3-M8a-LV3“ gibt. Werden für die anderen Modulteile keine Veranstaltungen angeboten oder woher weiß ich, welche Veranstaltungen ich in den Modulteilen belegen kann?

One Comment

  1. MainL MainL

    Sie haben bei der Wahl ihres Schwerpunktmoduls relativ freie Gestaltungsmöglichkeiten, welche Seminare sie belegen wollen. Solange eine Veranstaltung nicht doppelt besucht wird – man sich also ein Seminar quasi zweimal anerkennen lassen würde – kann man alle Seminare belegen, die aus dem gewählten Bereich angeboten werden. Diese Seminare sind im LSF nicht zwingend mit dem Modulkürzel 8a-2 oder 8a-3 gekennzeichnet. So können für das Modul 8a-2 beispielsweise auch die philosophischen Seminare besucht werden, die für das Modul 7a angeboten werden.
    In der freien Schwerpunktbildung besteht zudem die Möglichkeit, auch Seminare außerhalb des Fachbereichs zu besuchen – wird etwa das Modul Religionsphilosophie / Religionswissenschaft belegt, können beispielsweise auch ein Seminar aus der Religionswissenschaft vom FB06 oder ein Seminar des Instituts für Philosophie besucht werden.
    Im Zweifel sollte man sich vor dem Belegen eines Seminars an den Modulbeauftragten wenden, um zu klären, ob das Seminar für das Schwerpunktmodul geeignet ist. Der Modulbeauftragte ist in der Regel derjenige Professor, der das entsprechende Fachgebiet lehrt, in obengenanntem Fall also der Professor für Religionsphilosophie.

Schreibe einen Kommentar