SS 2020
SS 2020 avatar

Hallo ich (1 Semester L1) habe mal eine Frage, und zwar folgende. Kann man eingeschrieben bleiben aber erst im WS mit seinem Studium beginnen und hätte das eventuell prüfungsrechtliche Konsequenzen die man bedenken müßte ??? Der Grund weshalb ich Frage ist, ich glaube nicht mehr so recht das das SS regulär stattfindet auch wenn es jetzt für den 20 April so beschlossen ist, so wird das wohl doch eher nur in Fragmenten und vermutlich doch sehr chaotisch der Fall sein( 200-500 Kommilitonen im Hörsaal ). Vielleicht haben Sie auch andere Informationen und können mir da behilflich sein was ich jetzt machen soll. Vielen Dank für Ihre Mühen schon mal im Voraus und bleiben sie Gesund,Gruß Markus

One Comment

  1. MainL MainL

    Lieber Markus,
    Lehre wird ab 20.4. digital stattfinden, die Fachbereiche informieren hierzu in den kommenden Tagen (LSF und über die studio-mail, Webseite)- so soll die Planung des Sommersemesters für alle klarer und fassbarer werden. Sicher wird es Möglichkeiten geben, Veranstaltungen zu belegen. Sollten aber keine CP erworben werden können, zieht die Uni im Lehramtsstudium keine negativen Konsequenzen! Auch bei Bafög und Co bemühen sich alle Beteiligten, Nachteile auszuschließen. (Dazu bitte beim Bafög-Amt auf dem Laufenden halten).
    Kurz: ein Semester ohne CP Erwerb führt zu keinen prüfungsrechtlichen Problemen, die Einschreibung kann aufrecht erhalten werden. Im Lehramt wird kein Studienfortschritt vorausgesetzt, um das Studium fortführen zu können. Bisher ist es allerdings so, dass die Semester weiterzählen. Sie wären also auch ohne CP Erwerb im WS im 2. Semester.
    Wir empfehlen, im Blick zu halten was wie angeboten wird und auch das auszuprobieren. Die Lehrenden bereiten sich bereits auf digitale Lehre vor und es werden sicher spannenden Optionen dabei sein.

Schreibe einen Kommentar