Examensprüfungen BW mündlich schriftlich
Examensprüfungen BW mündlich schriftlich avatar

Hallo, bei der Prüfersuche bin ich oftmals auf die Frage gestoßen, ob ich die Prüfungen mündlich oder schriftlich ablegen möchte. Nun weiß ich gar nicht worauf es ankommt und welche Studienbereiche sich für eine mündliche oder für eine schriftliche Prüfung besser eignen. Ich möchte mich in Psychologie und Soziologie prüfen lassen.

Liebe Grüße

One Comment

  1. Eva Eva

    Hallo Lisa,

    auf folgender Seite findest du diese Informationen:

    ,,Alle Lehrämter: In den Bildungswissenschaften sind in zwei ‚Themenschwerpunkten‘ Prüfungen abzulegen, davon eine als Klausur, die andere als mündliche Prüfung. ‚Themenschwerpunkte‘ sind Erziehungswissenschaften / Pädagogische Psychologie einerseits und Soziologie / Politologie andererseits; Studierende suchen sich somit je eine/n PrüferIn in Erziehungswissenschaften oder Pädagogische Psychologie UND eine/n PrüferIn in Soziologie oder Politologie. Die mündliche Prüfungsdauer kann auf 30 Minuten verkürzt werden, wenn die Prüfungsthemen in Zusammenhang mit Modulen stehen, die in die Gesamtbewertung der Ersten Staatsprüfung einfließen; die LA und die ‚bildungswissenschaftlichen‘ Fachbereiche gehen davon aus, dass dies der Regelfall ist.“ (Quelle)

    Du kannst mit deinen PrüferInnen absprechen, in welchem Fach du mündlich und schriftlich geprüft werden möchtest.

    Liebe Grüße
    Eva

Schreibe einen Kommentar