Stundenplan
Stundenplan avatar

Hallo zusammen,
ich fange demnächst mein Lehramtstudium (Gymnasium, Englisch & Geschichte) an und habe noch ein paar Fragen bezüglich meines Stundenplans. Ich versuche mich momentan auf OLAT zurecht zu finden, aber es ist ein wenig verwirrend. Leider habe ich sämtliche Orientierungsveranstaltungen verpasst und habe Probleme meinen Stundenplan zu erstellen. Ich weiß wie ich einen Kurs belege und wie ich mich eintrage, aber leider weiß ich nicht, welche Kurse ich überhaupt in welchem Semester belegen muss. Außerdem weiß ich auch nicht, wie viele Kurse ich überhaupt in einem Semester belegen muss. Was ist wenn ein Kurs mit einem Passwort geschützt ist? Muss ich dann dem Dozenten eine Mail schreiben? Wenn ein Kurs schon voll ist, was mache ich dann?
Ich weiß, dass das hier viel auf einmal ist, aber ich habe leider so viele unbeantwortete Fragen. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.
Liebe Grüße
Salma

One Comment

  1. jwuensch jwuensch

    Liebe/r Studierende/r,

    dass das alles zu Beginn sehr viel ist, kann ich verstehen. ich werde versuchen deine Fragen zu beantworten.
    Zunächst gibt es die Lehramtsorientierungsveranstaltung (LOV) mit begleitendem OLAT Kurs und Zoom-Sprechstunden. Dort kannst du u.a. einen Stundenplanentwurf einreichen und weitere Fragen stellen. Alle Infos findest du hier: https://www.uni-frankfurt.de/65781262/Lehramtsorientierungsveranstaltung__LOV

    Es gibt das Lernmodul zur Stundenplanerstellung. (https://www.uni-frankfurt.de/73769443/Lernmodul_Stundenplanerstellung) Dort solltest du Antwort finden auf die Fragen Welche Kurse du im ersten Semester belegen solltest und auch wie viele. Ich greife hier schon einmal vorweg: In den fachspezifischen Anhängen für die Fächer findest du eine Tabelle, die einen möglichen Studienverlauf skizziert. Daran muss man sich nicht zwingend halten. Es ist eher als Orientierung gedacht. Daraus kannst du ablesen welche Veranstaltungen du in welchem Semester idealerweise belegst.
    Die Regelstudienzeit sieht vor, dass man pro Semester ca. 30CP (Creditpoints) absolviert. An diesem Wert kann man sich orientieren, wenn man sich den Stundenplan erstellt. Die CP Anzahl, die eine Veranstaltung bringt, kann man ebenfalls in der Tabelle einsehen. Dementsprechend kann man sich dann errechnen wie viele Veranstaltungen man belegen müsste, um in Regelstudienzeit zu bleiben.
    Im QIS/LSF sollte bei den Veranstaltungen weiter unten auf der Website in der Kommentarbox stehen wie man sich für die Veranstaltung anmelden kann. Wenn dort keine klaren Angaben stehen, empfiehlt es sich die/den Verantwortliche/n zu kontaktieren.
    Sollte ein Kurs schon voll sein, kann man sich ebenfalls an die/den Verantwortliche/n wenden und fragen, ob es noch eine Möglichkeit gibt an der Veranstaltung teilzunehmen. Sollte das nicht der Fall sein, kann man auch Veranstaltungen vorziehen, die laut dem idealen Studienverlauf für ein höheres Semester vorgesehen sind. Das geht aber nur, wenn bei der näheren Modulbeschreibung weder bei „Teilnahmevoraussetzungen“ noch bei „Empfohlene Voraussetzungen“ etwas steht, was man nicht erfüllt oder erfüllen kann. Auch dies wird in dem Lernmodul zur Stundenplanerstellung noch einmal kurz aufgegriffen.

    Ich hoffe, dass zunächst deine Fragen klärt. Sonst komm gerne in die Sprechstunde und/oder besuche den OLAT Kurs zur LOV.

    VG
    Jenny

Schreibe einen Kommentar