Frage zum Studienbeginn in L3 Geschichte WiSe 2021
Naomi aus dem Info-Café Main-Lehramt

Guten Tag, ich beginne im WiSe 2021 mein L3
Studium in Geschichte und bin etwas verwirrt. Im fachspezifische Anhang zu L3 Geschichte
steht:“
Aufgrund der geforderten Fremdsprachenkenntnisse müssen
Studienanfänger und -anfängerinnen sowie
Studierende, die von einer anderen Universität an die Johann
Wolfgang Goethe-Universität wechseln,
vor oder in ihrem ersten Semester in Frankfurt eine
„Studienberatung zu Studienbeginn“ absolvieren.“
Wissen Sie wo oder wie es die Möglichkeit gibt, einen Termin für diese obligatorische Studienberatung zu erhalten ? Ich habe auch schon unter folgenden Link: „https://www.geschichte.uni-frankfurt.de/43537836/Studienberatung#a_82143820 nachgeschaut, aber das hat mir nicht geholfen.

3 Comments

  1. Jennifer aus dem Info-Café Main-Lehramt Jennifer aus dem Info-Café Main-Lehramt

    Guten Tag,
    wenn du auf den Link klickst siehst du, dass die Studienberatung nach wie vor online stattfindet. Auf der Website ist ein Link zu einem Selbstlernmodul angegeben. Dieses absolvierst du und erhälst am Ende ein Zertifikat, das dir deine erfolgreiche Teilnahme bestätigt. Dies kannst du zusammen mit deiner Erstmeldung an das Zentrale Prüfungsamt für Lehramtsstudiengänge schicken, sodass es entsprechend verbucht wird.
    https://www.uni-frankfurt.de/73862837/ZPL___FAQ_f%C3%BCr_Studierende#ers

    Viele Grüße
    Jenny

  2. Jennifer aus dem Info-Café Main-Lehramt Jennifer aus dem Info-Café Main-Lehramt

    Die Plätze für die Proseminare wurden in den vergangenen Semestern über einen OLAT Kurs verteilt. Es ist davon auszugehen, dass dies im kommenden Semester wieder der Fall sein wird.
    Der Zugang zu dem OLAT Kurs wird vermutlich frühestens mit dem Beginn der Orientierungstage in Geschichte freigeschaltet. Diese beginnen am 11.10.2021 und finden ebenfalls über OLAT statt (https://www.geschichte.uni-frankfurt.de/43624370/Informationen_zum_Studienstart?legacy_request=1). Im Rahmen der Orientierungstage wird auch noch einmal auf die Anmeldung zu den Proseminaren hingewiesen, sodass dort nichts verpasst werden sollte.

    Ich gehe davon aus, dass das Zertifikat der Studienberatung vom Prüfungsamt verbucht werden muss, damit man sich Ende des Semesters für die Prüfung(en) in den Proseminaren anmelden kann.

    VG
    Jenny

Schreibe einen Kommentar