Wahlfachprüfung im Herbst 2022
Wahlfachprüfung im Herbst 2022 avatar

Hallo zusammen,

Ich würde sehr gerne im Herbst nächsten Jahres (Herbst 2022) meine Wahlfachprüfung machen und im Frühjahr 2023 meine Klausuren schreiben (In FOE und BW):

Ich würde mich freuen, wenn einer mir sagen könnte, in welchem Zeitrahmen ungefähr die Wahlfachprüfungen sind und wie viel Zeit ich ungefähr fürs Lernen einrechnen sollte (ich weiß, dass dies sehr individuell ist)

Eine Dozentin meinte mal zu mir, dass der Umfang so wäre, als würde ich 4 Hausarbeiten mündlich vorbereiten

Ist dem so?

Danke für die Infos im Voraus 🙂

Lg Calvin

Antwort

  1. Valentina aus dem Info-Café Main-Lehramt Valentina aus dem Info-Café Main-Lehramt

    Hallo Calvin,
    die Wahlfachprüfung muss mindestens einen Examensdurchlauf vor Deinen anderen Examensprüfungen abgelegt werden und dauert 60 Minuten. Du musst dir hierfür i.d.R. zwei Prüfer*innen suchen, da ein Teil der Prüfung über fachdidaktische Inhalte und der andere Teil über fachwissenschaftliche Inhalte stattfindet.

    Die Wahlfachprüfung kannst du ablegen, sobald Du in deinem Wahlfach scheinfrei bist und die Zwischenprüfung bereits bestanden hast. Ob Du die Wahlfachprüfung vor oder nach deiner WHA ablegen möchtest, ist dir überlassen.

    Wie groß der Lernaufwand letztendlich ist, kannst Du am besten für dich persönlich einschätzen, wenn Du die Prüfung und deren Inhalte mit deinen Prüfer*innen besprochen hast. Eine pauschale Aussage darüber zu treffen, ist sehr schwierig.

    Liebe Grüße
    Valentina

Schreibe einen Kommentar