Studienordnung Mathematik L2
Studienordnung Mathematik L2 avatar

Hallo, in der Studienordnung für Mathematik L2 wird unter Mathematikdidaktik 3 einmal der Schwerpunkt neue Technologien und dann der Schwerpunkt Heterogenität aufgeführt. Bedeutet das für mich, dass ich Didaktik der Stochastik generell belegen muss und dann frei wählen kann, ob ich MU mit neuen Technologien ODER MU in heterogenen Lerngruppen belege. Letztendlich also nur einen der beiden Kurse.

Zudem frage ich mich, ob ich Didaktik der Stochastik vorher belegen muss und dann erst MU mit neuen Technologien / MU in heterogenen Lerngruppe belegen kann.

Antwort

  1. Gülçin aus dem Info-Café Main-Lehramt

    Hallo! 🙂

    Das Modul „Didaktik der Mathematik 3“ ist ein sogenanntes Wahlpflichtmodul, d.h., dass du entweder das Modul „M7a-D3“ oder das Modul „M7b-D3“ studierst. In der Praxis bedeutet das, wie du auch bereits vermutet hast, dass du die Vorlesung und die Übung „Didaktik der Stochastik“ in jedem Fall besuchst und dir dann aussuchen kannst, ob du zusätzlich die Veranstaltung „MU mit neuen Technologien“ oder „MU in heterogenen Guppen“ besuchst. Dem Verlaufsplan unter den beiden Modulbeschreibungen kann man entnehmen, dass die Vorlesung und die Übung „Didaktik der Stochastik“ vor den Veranstaltungen „MU mit neuen Technologien“ bzw. „MU in heterogenen Guppen“ zu belegen sind.

    Liebe Grüße

    Gülçin
    aus dem Info-Café Main-Lehramt

Schreibe einen Kommentar