Wie ist es, wenn man sich nächstes Jahr zum 1. Juli anmeldet für den Vorbereitungsdienst und im Sommer merkt, dass man im November noch nicht anfangen will, sondern erst ein halbes Jahr später. Kann man zurücktreten oder verschieben?
Eva

Ja, man kann seine Bewerbung zurückziehen, aber nicht schieben. Es ist eine erneute Bewerbung nötig. Es ist aber möglich, dass Ihre Wartepunkte verfallen.

Schreibe einen Kommentar